Archiv der Kategorie: Allgemein

Eine Spreefahrt mit der Barkasse MARINE 1

Am 23.10.2017 fand unsere letzte diesjährige Fahrt mit der Barkasse  Marine 1 statt. Die Route

begann an der Station der Wasserschutzpolizei am Baumschulenweg, führte in die Rummels=

burger Bucht, unter der Oberbaumbrücke hindurch, durch das Regierungsviertel und endete

am Schiffbauerdamm. Oberstabsbootsmann (OSTBtsm) G. GRUND  hatte damit erneut eine

interessante Strecke ausgesucht und zeigte uns, in welch rasanten Tempo insbesondere die

Uferstreifen der Spree bebaut werden. Die Fahrt bot wieder Gelegenheit zu vielen anregenden

und aufschlussreichen Gesprächen über die Marine, aber auch über die vielen Unruheherde in

Europa und der ganzen Welt.    

Vortrag: Das deutsche Asylverfahren-Zuständigkeiten, Ablauf und Rechtsfolgen

Am 7. September 2017 fand auf Einladung der Marine-Offizier Messe Berlin in den Räumen des

Potsdamer Yacht- Clubs ein Vortragsabend statt. Thema: Das deutsche Asylverfahren- Zu=

ständigkeiten, Ablauf und Rechtsfolgen. Herr FKpt. d. R. Detlef Hermann, Bundesamt für Mi=

gration und Flüchtlinge ( BAMF ) sprach über den Ablauf des Asylverfahrens, die Anhörung der

Asylsuchenden, Ablauf und Entscheidungen des Asylverfahrens. Weitere Themen waren das

schwierige Zuständigkeitsverfahren der verschiedenen Länder ( Dublin Abkommem ) , Re=

gierungsprogramme, sowie ein Förderungsprogramm für freiwillig ausreisende Asylanten.

Ein weiteres Thema war der Anstieg von Flüchtlingenzahlen in den Jahren von 1953- 2017.

Beendet wurde der Vortragsabend mit einer lebhaften Diskussion.

 

 

 

Maritime Schiffahrt auf Berlins Wasserstraßen

Das erste maritime Ereignis der IG DeuMa fand dieses Jahr am 12. April 2017 statt. Wir konnten

eine außergewöhnliche Fahrt mit der Barkasse “ Marine 1 „, dem einzigen Schiff der Deutschen

Marine in Berlin, genießen. Unsere Fahrt führte uns über die nördlichen Wasserstraßen und

durch etlichen Schleusen. Durch sachkundigen Erklärungen von Oberstabsbootsmann Grund,

unseren Schiffsführer, war es eine interessante und auch lehrreiche Fahrt. Bei angeregten

Gesprächen und einen Imbiß endete unsere Fahrt an der Anlegestelle Schiffbauerdamm.

Vizeadmiral Rainer Brinkmann in Leipzig

Am 18. Oktober 2016 fand in Leipzig unser gemeinsam mit der  Hieronymus-Lotter-Gesellschaft e.V.  und  dem Freundeskreises Fregatte SACHSEN e.V. veranstalteter Vortragsabend statt.

plakat-18-10-2016

Herr Vizeadmiral Rainer Brinkmann, Stellvertreter des Inspekteurs der Marine und Befehlshaber der Flotte und Unterstützungskräfte, hielt im gut gefüllten Festsaal des Alten Rathaus einen Vortrag über  „Quo Vadis – Die Deutsche Marine  in der Zukunft“.

img_3245

Wir waren mit 20 Teilnehmern vertreten und erlebten einen informativen Abend mit einer höchst lebhaften Diskussion. Unsere Fahrt wurde abgerundet mit einer liebevoll arrangierten Führung auf dem Flughafen Leipzig/Halle, einem gemütlichen Abend im Thüringer Hof und einem Stadtrundgang, der von Thomas Grekuhl an den Spuren ausgerichtet war, die Martin Luther in Leipzig hinterlassen hat.

 

 

Vortrag von Brigadegeneral Michael Matz zu seinen Aufgaben und die Unter-stützung der Bundeswehr bei der Flüchtlingshilfe in Berlin

Am 3. März 2016 führten wir gemeinsam mit der Marine-Offizier-Messe Berlin im Potsdamer Yacht Club einen sehr gut besuchten Vortragsabend durch.

Herr Brigadegeneral Michael Matz, General für Standortaufgaben im Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr in Berlin, sprach „Zu den Aufgaben des Generals Standortaufgaben Berlin unter Berücksichtigung der Unterstützung der Flüchtlingshilfe durch die Bundeswehr in Berlin“. Als Standortkommandeur ist er das „Gesicht der Bundeswehr“ in der Hauptstadt, als Truppenführer ist er dem Wachbataillon vorgesetzt, als sog. Standortältester ist er für die Sicherung aller militärischen Liegenschaften in Berlin zuständig.

Anschließend bot sich die Gelegenheit, bei maritimer Atmosphäre die im interessanten und lebhaften Vortrag aufgeworfenen Fragen zu vertiefen

Neujahrskonzert mit Stabsmusikkorps und Heeresmusikkorps

Wie seit Jahren gewohnt, begannen wir am 31. Januar 2016 auch das Jahr 2016 mit einem Neujahrskonzert des Stabsmusikkorps der Bundeswehr und des Heeresmusikkorps Neubrandenburg. Die für uns vom Charity Club Berlin bereitgestellten Karten waren bereits nach kurzer Zeit vergriffen.

Konzert 2016Ein besonderes Gepräge erhielt dieses Konzert, weil Oberst Dr. Michael Schramm, langjähriger Leiter des Militärmusikdienstes, die beiden Korps letztmalig zusammen dirigierte. Seine besondere Verbindung zur österreichischen Musik fand ihren Ausdruck unter anderem in den Walzern von Strauß und einem Militärmarsch.

Saisonauftakt

Saisonauftakt für die Barkasse MARINE 1

Mitglieder und Gäste der Interessengemeinschaft Deutsche Marine (IG DeuMa) hatten am 10. März 2015 Gelegenheit, an der ersten diesjährigen Fahrt mit der Barkasse der Deutschen Marine auf den Wasserstraßen Berlins  teilzunehmen.

Bei für die Jahreszeit freundlichem Wetter starteten wir am Schiffbauerdamm und fuhren dann auf der Spree durch das Regierungsviertel, vorbei am Haus der Kulturen der Welt (ehemals Kongresshalle) und dem Schloss  Bellevue, und durch  das Hansaviertel bis zum Charlottenburger Verbindungskanal.

SAMSUNG

Warteposition in der Schleuse

Bei einem kleinen Imbiss wurden die Sehenswürdigkeiten vom Bootsführer Stabsbootsmann Grund ausführlich und humorvoll erklärt. Weiter ging die Fahrt durch den Westhafenkanal, den Westhafen (ehemals wichtigster Hafen für die Versorgung West-Berlins), den Spandauer Schifffahrtskanal und den Humboldthafen, wo auch wieder die Spree erreicht wurde. Die Fahrt verlief weiter vorbei am Reichstagsgebäude, durch die Mühlendammschleuse und den Osthafen, durch die Oberbaumbrücke und dann bis zum Stützpunkt der MARINE 1 in Rummelsburg.

SAMSUNG

Blick auf die Obnerbaumbrücke

Alle Teilnehmer waren begeistert von der Fahrt, die viel Gesprächsstoff über die Marine bot, und bedankten sich bei Stabsbootsmann Grund und der Crew für die erlebnisreiche Fahrt.

Matinee Konzert 2015

Am 01.02.15 fand zum 11. Mal im Großen Sendesaal des RBB ein Matinee Konzert des Charity-Clubs Berlin e. V. statt.

Mitwirkende waren das Stabsmusikkorps der Bundeswehr (Ltg. OTL Reinhard Kiauka) und das Heeresmusikkorps Neubrandenburg (Ltg. OTL. Christian Prchal).

Die Gesamtleitung hatte Oberst Michael Schramm. Gespielt wurden Melodien aus Opern, Operetten und Märschen.

Der Erlös des Konzertes ging an den Veranstalter Präsident Prof. Dr. Dr. hc. ( BHU ) Joachim Wander,  der nach seinem Motto „Stark für die Schwachen“ u.a. Aids-kranke Kindern, das Unfallkrankenhaus Marzahn (Hautzüchtungen, Hilfe für Schwerstverbrannte Kinder) und das Heim Nestwärme unterstützt.
Ein Teil des Erlöses geht an das Soldatenhilfswerk.